Notfallschulungen 

Ein plötzlich eintretendes Notfallereignis im Alltag von Pflegediensten / Einrichtungen & (Arzt-/Zahnarzt-) Praxen erfordert oft die sofortige Beurteilung und die sichere Entscheidung für die richtigen Maßnahmen. Im Rahmen des Qualitätsmanagements schulen wir Sie und Ihre Mitarbeiter, um bei Notfällen sicher zu reagieren. Mit diesen Schulungen erfüllen Sie auch die rechtlichen Vorgaben des MDK und des Gemeinsamen Bundesausschusses (G-BA).

Für Pflegekräfte nach MDK Richtlinien 

lächelnde_Altenpflegekraft.jpg

Fortbildungspflicht für Pflegefachkräfte gemäß

§ 132 SGB V

Qualität und Qualitätssicherung haben in der ambulanten und stationären Pflege einen hohen Stellenwert. Aus diesem Grund prüft der Medizinische Dienst der Krankenkassen (MDK) auch die Einhaltung der Fortbildungspflicht für Pflegefachkräfte. Mindestens acht

 Fortbildungsstunden müssen Pflegefachkräfte alle 2 Jahre absolvieren. 

Wir unterstützen Sie dabei, Ihrer Verpflichtung nachzukommen und bilden Sie und/oder  Ihre Mitarbeiter*innen, nach Ihren Wünschen, auch in Ihrem Unternehmen aus. Hierbei können wir individuell auf Ihre Terminwünsche eingehen.

Für (Arzt-/Zahnarzt-) Praxen &
individuelles Notfalltraining 

Defi-im-Einsatz Bild - LoRes_edited.jpg

Die Schulung findet in Ihren Praxisräumen statt und  wird auf das Praxisteam und dessen Bedürfnisse angepasst, ganz auf die individuelle Situation vor Ort und Ihren Wünschen. 

Der Schulungsschwerpunkt liegt auf dem Teamtraining in Notfallsituationen. Durch Optimierung und Verbesserung der Abläufe sollen Ausnahmesituationen im Praxisteam besser beherrscht und damit die Patientensicherheit erhöht werden.
Die QM-Richtlinie des GBA fordert die regelmäßige Fortbildung der Arztpraxis in Notfallmaßnahmen. Die Bundesärztekammer empfiehlt die mindestens jährliche theoretische und praktische Auffrischung der Reanimationskenntnisse.